Borussia Dortmund

Medien: BVB verlängert vorzeitig mit Watzke

on

In der Führungsetage setzt Borussia Dortmund weiterhin Auf Kontinuität. Der noch über eineinhalb Jahre gültige Vertrag mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wird offenbar vorzeitig verlängert.

Borussia Dortmund wird auch in den kommenden Jahren mit Hans-Joachim Watzke an der Vereinsspitze zu Werke gehen. Wie das manager magazin berichtet, wird der aktuell noch bis Ende 2019 datierte Arbeitsvertrag des Managers vorzeitig bis Ende 2021 ausgeweitet. Zuletzt war der Geschäftsführer wegen einiger Entscheidungen in die Kritik geraten.

Trainer-Entscheidungen sorgen für Kritik

Watzke steht seit 2006 an der Spitze der Schwarz-Gelben und verhinderte unter anderem die Insolvenz der Dortmunder. Der 58-Jährige hatte zudem einen Löwenanteil an der Konsolidierung des achtfachen Deutschen Meisters. Allen voran die letzten Trainer-Entscheidungen sorgten jedoch für Diskussionsbedarf. Mit Thomas Tuchel hatte sich Watzke überworfen, dessen Nachfolger Peter Bosz musste bereits nach sechs Monaten Amtszeit wieder gehen.

About fussball.news

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.