2. Bundesliga

Medien: Bouhaddouz und Kleindienst Kandidaten bei Dynamo

on

Dynamo Dresden ist am 1. Spieltag mit einem knappen, aber durchaus verdienten 1:0-Sieg über den MSV Duisburg in die neue Saison gestartet. Um nicht wieder bis zum Schluss zittern zu müssen, soll gegebenenfalls nach dem Abgang von Pascal Testroet noch ein neuer Stürmer her. Kandidaten sind laut Bild-Zeitung Aziz Bouhaddouz und Tim Kleindienst.

An Bouhaddouz seien die Sachsen dabei schon länger interessiert. Der Marokkaner steht beim FC St. Pauli auf der Liste potenzieller Abgänge, spätestens mit der Verpflichtung von Henk Veerman unter der Woche besteht kein großer Bedarf mehr am WM-Teilnehmer. Sportchef Ralf Minge kennt den 31-Jährigen aus gemeinsamen Zeiten in der U23 von Bayer Leverkusen. In der Saison 2016/17 hatte er noch 15 Tore für die Kiezkicker markiert, in der vergangenen Spielzeit konnte Bouhaddouz dieses Niveau mit lediglich fünf Treffern nicht halten.

Stürmer-Transfer kein Muss

Auch der Name von Kleindienst falle im Zusammenhang mit Dynamo immer wieder, so das Boulevardblatt. Der 22-Jährige hat sich beim SC Freiburg noch nicht nachhaltig durchsetzen können, kam in der vergangenen Saison aber immerhin zu zwöf Einsätzen in der Startelf und half mit zwei Toren an den letzten beiden Spieltagen, die Breisgauer in der Bundesliga zu halten. Der ehemalige Juniorennationalspieler wäre ein durchaus ambitioniertes Transferziel für die Dresdner, die derweil allerdings keine zwingende Notwendigkeit für einen neuen Stürmer sehen. „Das Gesamtpaket muss definitiv stimmen“, wird Interimssportchef Kristian Walter zitiert. „Wir haben mit Lucas Röser und Moussa Kone zwei erstklassige Stürmer.“ Gegen Duisburg spielten die beiden Angreifer gemeinsam im 3-4-3 von Trainer Uwe Neuhaus. Entsprechend würde es durchaus Sinn machen, eine weitere Alternative in den Kader zu holen, um auf einen Ausfall reagieren zu können.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.