Bundesliga

Medien: Badstuber macht sich bei VfB-Kollegen unbeliebt

on

Der VfB Stuttgart steckt weiter tief in der Krise. Gemeinsam mit Aufsteiger Fortuna Düsseldorf stehen die Schwaben am Tabellenende. Neben sportlichen scheinen dafür auch interne Probleme verantwortlich zu sein. So soll mit Holger Badstuber ausgerechnet einer der erfahrensten Spieler bei seinen Kollegen anecken.

Dies berichtet der kicker. Demnach ist die Personalie zu einem regelrechten Politikum beim VfB geworden. Der Verteidiger lege ein überproportionales Selbstbewusstsein an den Tag, so das Fachmagazin. Der 29-Jährige habe sich auf dem Trainingsplatz die ein oder andere verbale Spitze zu viel genehmigt. Aus Frust über seine Situation unter Ex-Trainer Tayfun Korkut habe er gar Bälle gegen die Fenster des Klubgebäudes gedroschen. In einem Testspiel gegen den SV Sandhausen habe er Neuzugang Nicolas Gonzalez regelrecht beschimpft.

Späte Entscheidung für den VfB stößt auf

Demnach habe sich Badstuber auch nach dem Trainerwechsel zu Markus Weinzierl nicht besser in das Team integriert. Einigen Mitspielern sei sauer aufgestoßen, dass der langjährige Spieler des FC Bayern im Sommer erst nach längerer Wartezeit bei den Schwaben unterschrieb. Eigentlich hatte Badstuber zurück zu einem Klub im europäischen Wettbewerb wechseln wollen. Diesen Anspruch scheint der Ex-Nationalspieler weiterhin zu vertreten, obwohl seine Leistungen dies nicht rechtfertigen.

Badstuber soll Baumgartl und Pavard runter ziehen

So gewinnt der Linksfuß dem Bericht zufolge schwache 46,6 Prozent seiner Zweikämpfe und läuft weniger als zehn Kilometer pro Spiel. Seine Allüren würden die Mitspieler wohl hinnehmen, ginge Badstuber mit Leistung voran. Doch das Gegenteil ist der Fall. Er ziehe eher sogar die jungen Innenverteidiger Timo Baumgartl und Benjamin Pavard mit runter, so die Beobachtung des Magazins. 24 Gegentreffer haben die Schwaben bereits kassiert, darunter elf in drei Spielen unter Weinzierl. Badstuber stand dabei seit der 2. Halbzeit gegen Borussia Dortmund bei dessen Premiere immer auf dem Feld. Am Samstag steht der Traditionsklub beim 1.FC Nürnberg unter erheblichem Zugzwang.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.