Borussia Dortmund

Medien: Auch Liverpool und Klopp an Rashica dran

on

Milos Rashica von Werder Bremen hat mit starken Leistungen in der Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht. Bei Borussia Dortmund wird er schon als potentieller Nachfolger von Jadon Sancho gehandelt, doch nun soll auch der FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp den Kosovaren auf dem Zettel haben.

Nach Informationen der Bild hat der FC Liverpool Milos Rashica von Werder Bremen gezielt beobachtet und den Offensivspieler für einen möglichen Sommertransfer ins Auge gefasst. Ein Wechsel des 23-Jährigen dürfte nach der Saison unausweichlich sein, auch wenn die Bremer die Klasse halten sollten. Eine mögliche Ausstiegsklausel für einen Wechsel ins Ausland soll demnach bei 38 Millionen Euro liegen.

Stell sich Rashica Liverpools Offensivtrio?

Geld, das der FC Liverpool in jedem Fall verfügbar hätte. Doch klar ist auch, dass sich Rashica im Offensivensemble der „Reds“ hinter Sadio Mane, Mohammed Salah und Roberto Firminio anstellen müsste. Stammplatzchancen dürften in Dortmund demnach besser sein. Doch ein Angebot des amtierenden Champions League-Siegers dürfte sicherlich auch seinen Reiz haben.

About Benjamin Heinrich

Benjamin Heinrich, Jahrgang 1990, ist Mitglied im Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und zählt seit der Saison 2019/20 zum Autorenteam von fussball.news.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.