England

Medien: Arsenal denkt über Özil-Transfer zu Inter nach

By

on

Für Ex-Nationalspieler Mesut Özil läuft die Uhr beim englischen Erstligisten FC Arsenal offenbar ab.

Wie die britische Boulevardzeitung Sun berichtet, überlegen die Gunners, den 30 Jahre alten Offensivspieler im Winter-Transferfenster für umgerechnet 28 Millionen Euro (25 Millionen Pfund) an den italienischen Ex-Meister Inter Mailand zu verkaufen.

Der 2014er-Weltmeister, der im Juli nach Querelen mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) um die Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt hatte, gehört beim Londoner Traditionsklub mit umgerechnet 390.000 Euro pro Woche zu den Spitzenverdienern.

Angeblich fliegen seine Berater und sein Bruder Mutlu noch in der kommenden Woche nach Italien, um die Weichen für einen Wechsel auf den Apennin zu stellen. Im Februar dieses Jahres hatte der Ex-Schalker und -Bremer seinen Vertrag bei Arsenal bis 30. Juni 2021 verlängert.

Mit Trainer Unai Emery kommt der filigrane Mittelfeldstar nicht so gut zurecht, zudem wurde Özil zuletzt von Rückenproblemen geplagt. Im Jahr 2013 war er für 50 Millionen Euro Ablöse von Real Madrid nach London gewechselt.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.