Bundesliga

Matthäus: Bayern muss sich um Werner bemühen!

on

Timo Werner hat am Sonntag mit einem Doppelpack das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach entschieden. Damit schoben sich die Sachsen am FC Bayern vorbei. Geht es nach Lothar Matthäus, spielt der Nationalstürmer schon bald für den Rekordmeister.

„Es wäre ein Wunder, wenn der FC Bayern nicht bereits alles unternommen hat, was man zu diesem Zeitpunkt im Hintergrund tun kann, um Werner nach München zu holen“, schreibt der Rekordnationalspieler in einer Kolumne für Sky. Er sich sicher, dass der aktuelle Tabellenvierte schon längst die Fühler nach dem gebürtigen Stuttgarter ausgestreckt habe. Angesichts seiner Vertragssituation wäre es aus Sicht von Matthäus „fahrlässig“, wenn die Bayern sich noch nicht um den 22-Jährigen bemüht haben sollten. Das aktuelle Arbeitspapier von Werner läuft bis 2020.

„Idealer geht es nicht“

Der TV-Experte rechnet mit einem Mega-Deal in für die Bundesliga ungeahnten Dimensionen. Eine dreistellige Millionensumme würde im Gesamtpaket für Werner fließen, ist sich der 57-Jährige sicher. Deshalb drohe den Bayern vor allem aus dem Ausland Konkurrenz von internationalen Top-Klubs. Im Angreifer sieht er derweil einen „Allround-Stürmer“. Deshalb sei er die perfekte Ergänzung für die Münchner und ein langfristiger Ersatz von Robert Lewandowski. „Idealer geht es nicht, er wäre eine großartige Verstärkung“, so Matthäus. Werner war zuletzt auch mit Tabellenführer Borussia Dortmund in Verbindung gebracht worden. Dass die Schwarzgelben finanziell mit dem Rekordmeister mithalten könnten, ist allerdings zu bezweifeln.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.