Bundesliga

Macht ein Martinez-Wechsel den Weg frei für Frenkie de Jong?

on

Der FC Bayern München wird den Kader zur Saison 2019/20 umbauen. Der Blick auf der Suche nach neuen Spielern richtet sich dabei in die Niederlande. Macht Javi Martinez für einen millionenschweren Transfer Platz?

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam nach kicker-Informationen bereits seit Längerem im Blick. Der 21-Jährige gilt als hochtalentiert, neben einer feinen Technik bringt er auch den so häufig gesuchten und selten gefundenen 360-Grad-Rundumblick mit. Die geringe Torgefahr kann dadurch verschmerzt werden, in dieser Spielzeit gelang ihm erst ein Treffer.

De Jong bis 2022 unter Vertrag bei Ajax

De Jong hat bei Ajax Amsterdam bis 2022 verlängert und steht auch bei den spanischen Giganten FC Barcelona oder Real Madrid auf der Liste. Der Marktwert wird bereits auf 40 Millionen Euro geschätzt, der FC Bayern müsste also mit einer guten Perspektive und viel Geld locken, um den Mittelfeldspieler verpflichten zu können.

Martinez-Verkauf möglich

Ressourcen könnten mit einem Verkauf von Javi Martinez freigesetzt werden. Der Spanier hinkt seiner Form hinterher, die Doppelsechs besetzten zuletzt Joshua Kimmich und Leon Goretzka. Weil Martinez noch bis 2021 gebunden ist, könnte ein Abgang noch Millionen in die Kasse spülen die – wie von Präsident Uli Hoeneß angekündigt – für Investitionen „in großem Stil“ verwendet werden.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.