Bundesliga

Lewandowski lobt: „Müller und Coutinho keine schlechte Variante“

on

Trainer Niko Kovac hat Philippe Coutinho und Thomas Müller gemeinsam im Zentrum ins Rennen gegen den 1. FC Union Berlin geschickt (2:1). Robert Lewandowski befürwortet diese Variante.

Philippe Coutinho und Thomas Müller liefen gegen den 1. FC Union erstmals gemeinsam im Zentrum für den FC Bayern München auf. Einen Treffer oder eine Vorlage konnte das Offensivduo nicht zum 2:1-Erfolg beitragen, dennoch gab es nach Abpfiff bei Bild Lob von Rekordtorschütze Robert Lewandowski: „Das ist keine schlechte Variante.“

Lewandowski hält Variante auch in Zukunft für möglich

Wird Niko Kovac in Zukunft häufiger auf dieses Modell zurückgreifen? Coutinho selbst zeigte sich dafür offen: „Ich fühle mich gut an seiner Seite. Er ist ein großartiger Spieler.“ Zustimmung gab es auch von Lewandowski, der vorne so noch mehr Unterstützung erhalten könnte: „Das kann auch was sein, was wir öfter spielen können.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.