Bundesliga

Lazaro-Wechsel nach England? Das sagt der Berater

on

Valentino Lazaro hat sich mit starken Leistungen bei Hertha BSC in den Vordergrund gespielt – und ist damit in das Visier englischer Klubs gerückt.

Valentino Lazaro soll allerdings nicht im Winter wechseln! Sein Vertrag läuft bis 2021, Berater Max Hagmayr bestätigte dem kicker, dass ein sofortiger Abgang „kein Thema“ sei. Der Agent sagte weiter: „Unsere Planungen sind klar darauf ausgerichtet, dass Tino die Saison in Berlin in jedem Fall zu Ende spielt. Er fühlt sich wohl bei Hertha. Und Hertha fühlt sich wohl mit ihm, denke ich.“ Manuel Pellegrini, Coach von West Ham United, hatte den 21-Jährigen bei der Nattionalmannschaft intensiver beobachtet.

Lazaro überzeugt auf neuer Position

Lazaro überzeugt in dieser Saison in neuer Rolle als rechter Verteidiger, gegen die TSG Hoffenheim (3:3) erzielte er mit einem Traumtor das späte 3:3. In der Woche zuvor glückte ihm noch für die österreichische Nationalmannschaft ein Treffer. „Es ist schon lustig, dass ich nach dem späten Tor für die Nationalmannschaft jetzt auch in Berlin kurz vor Schluss treffe“, sagte Lazaro. „Noch schöner wäre es allerdings gewesen, wenn es auch gegen Hoffenheim der Siegtreffer gewesen wäre. Aber auch so werde ich an das Tor noch einige Male denken.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.