2. Bundesliga

Lasogga über den Trainerwechsel: „Spüre wieder Vertrauen“

on

Unter Ex-Trainer Christian Titz war Pierre-Michel Lasogga oft nur Joker und nicht glücklich. Neu-Coach Hannes Wolf setzt hingegen zu 100 Prozent auf den Vollblutstürmer und schenkt ihm so dringend benötigtes Vertrauen. Der Lohn: eine Leistungsexplosion.

In den letzten drei Partien unter damaligen HSV-Trainer Christian Titz sammelte Pierre-Michel Lasogga gerade einmal 44 Einsatzminuten, beim 1:2-Sieg über Darmstadt 98 blieb er sogar die gesamte Spieldauer auf der Ersatzbank. Unter Hamburgs neuem Übungsleiter sollte alles anders für den Mittelstürmer werden.

Torflut unter Wolf

Seitdem jedoch Hannes Wolf den Hamburger SV trainiert, ist Lasogga zu einem integralen Bestandteil der Startelf geworden. Drei Partien wurden bislang unter Wolf ausgetragen, in allen drei stand der 26-Jährige in der Anfangsformation und verpasste insgesamt nur neun Minuten. Und Lasogga zahlt das Vertrauen seines Trainers zurück, bereits drei Tore konnte Lasogga unter Wolf erzielen. Zuletzt entschied er das Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln (1:0) in der Schlussphase mit dem Treffer des Tages. „Ich bin einfach froh, dass ich unter dem neuen Trainer jetzt wieder das Vertrauen bekomme. Er setzt auf mich, das tut mir gut. Das brauche ich“, erklärte Lasogga der Sport Bild seine Leistungsexplosion.

Wolf erklärt die Lasogga-Show

Auch Hannes Wolf scheint von der aktuellen Formkurve seines Sturmtanks etwas überrascht zu sein: „Dafür, dass wir uns persönlich noch nicht so lange kennen, ist das total gut. Wir verstehen uns, arbeiten auf einer sehr professionellen Ebene. Ich versuche, ihm die paar Informationen zu geben, die ihm dann im Spiel helfen können“, so der ehemalige Stuttgart-Coach. Dass der Torjäger als einer der ersten vom Trainerwechsel profitiert hat, kann Wolf anhand von Lasoggas Spieltyp erklären: „Wir schreiben jetzt nicht zusammen ein Buch über Fußball. Wenn wir reden, geht es um Laufwege, Verhaltensweisen. Aber diese Kategorie von Spielern bringt schon so viel mit, so dass ich nur wenige Informationen geben muss.“

About Marc Schwitzky

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.