Bundesliga

Kurzfristiger Ausfall: Fährmann verpasst Spiel gegen Bremen

on

Der FC Schalke 04 muss in der Partie gegen Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr) kurzfristig auf Ralf Fährmann verzichten.

Der Torhüter verließ während des Aufwärmens den Platz und deutete dabei den Leistenbereich. Der 22 Jahre alte Alexander Nübel wird ihn ersetzen. „Vor allem Ralf Fährmann war derjenige, der Schalke den zweiten Platz festgehalten hat“, sagte Experte Lothar Matthäus gegenüber Sky. „Er ist auch in dieser Saison sehr sicher und hat erst neun Gegentore kassiert. Fährmann ist Kapitän und Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainer“, so der Weltmeister von 1990 weiter.

Fährmann verpasst erstmals nach über 3 Jahren wieder ein Spiel

Fährmann verpasst somit erstmals seit dem 5. April 2015 ein Bundesligaspiel der Schalker. Damals kehrte der 30-Jährige von einer monatelangen Kreuzbandverletzung zurück. Der gebürtige Chemnitzer ist unumstrittener Stammspieler bei den Königsblauen und steht noch bis 2022 unter Vertrag. „Ralf ist eine Institution und ist stabil. Aber der Puls ging nur ganz kurz hoch“, sagte Trainer Domenico Tedesco, der vollstes Vertrauen in Nübel hat.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.