2. Bundesliga

Kuranyi überzeugt: Gomez „wird noch sehr wichtig in dieser Saison“

on

Der VfB Stuttgart hat am Samstag durch ein recht schmeichelhaftes 2:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth die Tabellenführung in der 2. Bundesliga verteidigt. Mario Gomez verbrachte die 90 Minuten auf der Bank. Bei der Mission direkter Wiederaufstieg spielt er aktuell nicht die Hauptrolle. Kevin Kuranyi glaubt aber an den Routinier.

„Mario hat den Riecher, das Können, die Erfahrung“, so der Ex-Profi gegenüber der Bild-Zeitung. „Ich bin überzeugt davon, dass er mit seinen Toren noch sehr wichtig wird in dieser Saison.“ Aktuell steht der 34-Jährige bei einem Saisontreffer, den er zum Auftakt gegen Hannover 96 erzielte. Seither kommt der Ex-Nationalspieler allerdings auch nur auf zwei Einsätze und insgesamt 52 Minuten Spielzeit. Im Sturm vertraut Trainer Tim Walter aktuell eher auf Silas Wamangituka und Nicolas Gonzalez, der bei immerhin drei Treffern steht.

„Man kann auch ohne Knipser aufsteigen“

Ein klassischer Torjäger ist der Argentinier aber nicht. „Man kann sicher auch ohne Knipser aufsteigen, aber in der zweiten Liga ist eine Tor-Maschine für dieses Vorhaben schon die halbe Miete“, so Kuranyi. Neuzugang Wamangituka erhält derweil viel Lob von Klublegende Hansi Müller. „Er zeigt sehr gute Ansätze, hat großes Potenzial“, so der Europameister von 1980 gegenüber dem Boulevardblatt. Er traue dem Franzosen zu, dass er „in den kommenden ein, zwei Jahren in so eine Torjäger-Rolle hineinwachsen kann“. Der VfB Stuttgart hatte im Sommer immerhin kolportierte acht Millionen Euro in die Verpflichtung des 19-Jährigen investiert und dabei namhafte Konkurrenz aus ersten Ligen bezwungen.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.