1. FC Union Berlin

Kramer schwärmt von Union-Legende Mattuschka: „War ein Lichtblick“

on

Christoph Kramer spielte in den Jahren 2011 bis 2013 in der 2. Liga beim VfL Bochum. Dort blieb ihm aus den Duellen gegen den 1. FC Union Berlin vor allem Torsten Mattuschka in Erinnerung.

Christoph Kramer gilt als „Fan“ von Torsten Mattuschka, dessen Trikot noch immer in der Wohnung des Weltmeisters hängt. Mattuschka hatte Kultfaktor beim 1. FC Union Berlin, der gebürtige Cotttbuser schnürrte von 2005 bis 2014 die Schuhe für die Eisernen und erzielte 60 Treffer in 272 Pflichtspielen. „Als ich mit 20 zum VfL Bochum kam, bestand der Fußball in der 2. Liga hauptsächlich aus Hauruck, Kampf – und auch viel Krampf. Mattuschka war da ein Lichtblick“, beschrieb Kramer den Offensivmann im kicker.

Kramer schwärmt von Mattuschka

Mattuschka glänzte nicht nur als Passgeber, auch seine Schusstechnik und Klasse bei ruhenden Bällen waren im Unterhaus bestens bekannt. „Wenn er den Ball hatte, blieb die Zeit stehen, er konnte mit der Kugel etwas anfangen und traf die richtigen Entscheidungen. Seine Spielweise imponierte mir“, meinte Kramer anerkennend und verriet: „Sein Trikot war auch eins der ersten, die ich getauscht habe.“ Der 28-Jährige wird mit Borussia Mönchengladbach zwar auf Union, aber nicht mehr auf Mattuschka, der die Berliner 2014 nach neun Jahren verließ und inzwischen mit 38 Jahren die Karriere beendet hat, treffen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.