Werbeanzeigen

Bundesliga

Kramaric begründet seinen Hoffenheim-Verbleib: „Liebe diesen Verein“

on

Andrej Kramaric ist seit seiner Ankunft im Januar 2016 ein Schlüsselspieler bei der TSG Hoffenheim. Obwohl es einige Angebote für ihn im Sommer gab, blieb er weiterhin im Kraichgau.

Nach den Abgängen von Nico Schulz, Kerem Demirbay, Nadiem Amiri und Joelinton wurde öffenltich durchaus darüber spekuliert, ob auch Andrej Kramaric wechseln würde. Der Kroate wurde bei ausländischen Klubs gehandelt, doch am Ende blieb der Angreifer bei der TSG. „Um ehrlich zu sagen: Ich habe mein Leben hier gefunden, ich genieße das“, sagte der Allrounder dem kicker.

Kramaric fühlt sich sehr wohl in Hoffenheim

Für immer Hoffenheim also? So weit wollte Kramaric nicht gehen: „Ich lüge aber nicht: Ich werde nie ausschließen, dass ich irgendwann einmal vielleicht zu einem anderen Klub gehen werde.“ Obwohl er schon 28 Jahre alt ist, drängt der Vize-Weltmeister nicht auf einen Abgang: „Aber ich verspüre keinen Druck, ich liebe diesen Verein.“

Wichtiges Tor gegen Schalke

Wie wichtig Kramaric für die Elf von Trainer Alfred Schreuder ist, zeigte sich am vergangenen Sonntag gegen den FC Schalke 04. Kaum zurückgekehrt, erzielte er den wichtigen Führungstreffer nach toller Vorlage von Ihlas Bebou. „Ich bin noch nicht bei hundert Prozent“, gab Kramaric zu. Er gab aber zu: „Vielleicht sieht das ein bisschen anders aus, wenn du im ersten Spiel gleich triffst.“

Werbeanzeigen

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.