1. FC Köln

Koziello zurück nach Frankreich?

on

Exakt acht Wochen ist es her, dass sich Armin Veh zur Situation um Vincent Koziello äußerte. Der Geschäftsführer Sport hatte damals artikuliert, den raffinierten Mittelfeldmann nicht abgeben zu wollen. In der Sache könnte es inzwischen zum Umdenken gekommen sein, eine Rückkehr nach Frankreich wurde ihm ermöglicht.

In Interviews hatte Vincent Koziello stets betont, das Abenteuer Bundesliga mit dem 1. FC Köln angehen zu wollen. In den ersten drei Pflichtspielen blieb das Minutenkonto des einstigen Drei-Millionen-Neuzugangs allerdings auf Null stehen. Mittlerweile scheint der 23-Jährige anders an die Situation heranzugehen.

Nantes lehnt ab

France Football zufolge wurde Koziello beim FC Nantes angeboten. Der Klub aus der westfranzösischen Hafenstadt hatte jedoch wenig Interesse an dem Mittelfeldspieler signalisiert. Unter dem neuen Trainer Achim Beierlorzer auf regelmäßige Einsätze zu kommen, wird in dieser Saison wohl nicht so einfach.

Hohe Konkurrenzdichte

Für die Mittelfeld-Positionen kamen mit Ellyes Skhiri und Birger Verstraete zwei Profis an das Geißbockheim, die gleich von Beginn weg einen Mehrwert darstellten. Koziello blickt in der Domstadt auf einen bis 2022 gültigen Vertrag. Noch bis zum 2. September besteht die Möglichkeit, den ehemaligen U21-Nationalspieler Frankreichs abzugeben.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.