Bundesliga

Kovac adelt Müller

on

Niko Kovac findet während der Pressekonferenz vor dem Freitagabendspiel (20.30 Uhr) bei Hertha BSC lobende Worte für seinen Starspieler Thomas Müller.

Mit zwei Toren und ebenso viele Toren ist Thomas Müller im Gleichschritt mit Robert Lewandowski (drei Tore, eine Vorlage) bester Liga-Scorer des FC Bayern. „Ich finde, dass Thomas nicht so richtig wahrgenommen wird“, sagte Niko Kovac während der Pressekonferenz vor dem Freitagabendspiel (20.30 Uhr) bei Hertha BSC über den deutschen Nationalspieler. Müller sei ein sehr vielseitiger Spieler, am Ende aber nicht greifbar.

Schwer zu verteidigen

Man stelle Müller nicht irgendwo hin und er bleibe dort dann 90 Minuten lang. „Viele bewerten ihn nur an seinen Toren, aber ich tue das nicht. Er macht viel für die Mannschaft auf und neben dem Platz“, sagte Kovac weiter. Müller sei dadurch schlicht schwer zu verteidigen. Er ist es auch, der den Gegner am frühesten unter Druck setze.

„Macht das richtig, richtig gut“

Kovac gerät ins Schwärmen: „Er ist ein wichtiger Bestandteil des Klubs. In dieser Form macht er das richtig, richtig gut.“ In sieben Pflichtspielen stand Müller in der Startelf, vier Partien absolvierte der 29 Jahre alte Offensivspieler gar über die vollen 90 Minuten.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.