Bundesliga

Koubek: Bundesliga ein „schwieriger Wettbewerb“

on

Die Kritikaster aus dem Lager des FC Augsburg hatten sich zu Anfang schnell auf Tomas Koubek eingeschossen. Das allerdings auch zu Recht, schließlich hatte der Ballfänger den ein oder anderen schweren Patzer drin. Inzwischen ist er zum starken Rückhalt mutiert. Die kritischen Äußerungen von außen ließ Koubek nicht an sich ran.

Tomas Koubek befindet sich seit Wochen in exzellenter Form, was nach seinem schweren Start nicht unbedingt selbstverständlich war. Dem 27-Jährigen war allerdings schon vor seinem Wechsel zum FC Augsburg klar, dass er einige Zeit brauchen wird, um sich an die neuen Umstände zu gewöhnen.

Erwartungen auf beiden Seiten

„Die Bundesliga ist ein schwieriger Wettbewerb“, äußert sich der Augsburger Stammkeeper laut kicker nach dem wichtigen 1:0-Sieg beim SC Paderborn, bei dem er aufgrund des gehaltenen Elfmeters und weiteren Paraden zum Matchwinner avancierte. „Ich kam mit gewissen Erwartungen, die Menschen hatten gewisse Erwartungen an mich. Daran muss man arbeiten, dann wird das schon.“

Kritik nur vom Trainer

Spieler, die aus dem Ausland in die Bundesliga kommen, würden etwas Zeit brauchen, um ihr Topniveau zu erreichen, fügt Koubek an, der den FCA in diesem Sommer immerhin 7,5 Millionen Euro Ablöse kostete. Die negativen Beurteilungen zu seiner Person tangierten den neunfachen Nationalspieler Tschechiens hingegen nicht. „Ich höre nur auf die Kritik meines Trainers. Ich kriege nicht alles mit, und es interessiert mich auch nicht, weil es nicht hilft“, sagt er.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.