Bundesliga

Kommt Bale doch zum FC Bayern?

on

Gareth Bale ist bei Real Madrid unzufrieden mit seiner Situation. Ein Antrieb für den Flügelstürmer zum FC Bayern zu wechseln?

Seit zwei Jahren kommen in regelmäßigen Abständen Gerüchte auf, Gareth Bale könne sich einen Wechsel zum FC Bayern vorstellen. Das liegt vor allem daran, dass Bale bei Real Madrid nicht die Rolle einnimmt, die er sich eigentlich vorstellt. Zunächst stand er im Schatten von Cristiano Ronaldo, dann verlor er unter Trainer Zinedine Zidane seinen Stammplatz – und nach dem Abgang von CR7 im Sommer 2018 wusste Bale die sportliche Lücke, die CR7 hinterlassen hatte, nicht zu füllen. Zudem gab Bale im April 2018 der Sport-Bild ein Interview und sagte: „Der FC Bayern hat eine fantastische Mannschaft und war auch in der Vergangenheit schon immer einer der erfolgreichsten Vereine Europas. Mit diesem Klub in Verbindung gebracht zu werden, ist für jeden eine Ehre.“

Rekordsumme für Bale?

Nun gibt es erneut Gerüchte um einen Wechsel des 29-Jährigen von Real Madrid zum FC Bayern. Laut dem englischen Portal Teamtalk soll der Waliser Interesse an einem Transfer Richtung München zeigen. „Das ist ein Transfer, der alle Seiten anspricht, auch den Spieler selbst – wer würde nicht gerne für Bayern München spielen wollen?“, wird ein angeblicher Informant aus dem nahen Umfeld von Bale zitiert, der zudem erklärte: „Real und Bayern haben eine gute Beziehung. Das ist ein Deal, der über die Bühne gehen könnte.“ Bale steht bei Real noch bis zum Jahr 2022 unter Vertrag, bei Gehalt und Ablösesumme müsste der FC Bayern wohl eine neue deutsche Rekordsumme hinblättern. Auch Manchester United und der FC Chelsea sollen um die Dienste von Bale buhlen, Ex-Klub Tottenham Hotspur schwebt angeblich ein Leihgeschäft vor.

About Daniel Michel

Daniel Michel, Jahrgang 1981, gründete im Dezember 2015 das Nachrichtenportal fussball.news. Zuvor war er als freier Journalist u.a. bei Sport1, Eurosport und der Perform Group tätig. Er ist zudem Co-Herausgeber einer Fußball-Buchreihe und Autor mehrerer Bücher und Kalender.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.