Borussia Dortmund

Kohfeldt schaltet sich in Mentalitätsdebatte ein: „Treffende Worte von Reus“

on

Marco Reus hat mit seinen klaren Worten nach dem 2:2 von Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt eine Debatte in der Bundesliga ausgelöst. Trainer Florian Kohfeldt vom kommenden Gegner Werder Bremen springt dem Kapitän des BVB bei.

„Marco Reus hat treffende und richtige Worte gewählt“, sagte Florian Kohfeldt bei der Spieltagspressekonferenz vor dem Duell zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen. Der Coach der Hanseaten hat großen Respekt vor dem BVB und positioniert sich klar in der Debatte, die Reus mit der „Mentalitätsscheiße“ eingeläutet hatte: „Ich glaube nicht, dass die Borussia Mentalitätsprobleme hat.“

Kohfeldt sieht bei Werder die richtige Mentalität

Dies könne der Kohfeldt aber nur glauben, bei seinem Team hingegen zeigte er sich vollständig überzeugt: „Ich weiß, welche Mentalität wir haben und das wir diese schon über einen längeren Zeitraum nachgewiesen haben.“ Werder wolle sich diesem Vorwurf nicht ausgesetzt sehen: „Wir werden keine Mentalitätsprobleme haben.“ Obwohl sich die Personallage nur etwas entspannt hat und der BVB am Wochenende turmhoher Favorit ist, wollen die Bremer den Titelaspiranten ärgern „Wir fahren mit dem Willen und Glauben dorthin, etwas holen zu können und so wollen wir auch auftreten.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.