Bundesliga

Königsklasse mit Werder? Klaassen: „Müssen hohe Ambitionen haben!“

on

Werder Bremen hat seinen Saisonstart mit dem 2:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg veredelt und belegt aktuell den vierten Rang. Mit Davy Klaassen verpflichteten die Hanseaten dabei einen „Winner-Typen“.

Klaassen verkörpert auf dem Platz das Element, welches mit dem Abgang von Thomas Delaney zu Borussia Dortmund verloren ging. Der Niederländer ist im Bremer Kombinationsspiel voll eingebunden, er glänzt durch Laufstärke (im Schnitt rund 12 bis 13 Kilometer), eine starke Zweikampfbilanz (52 Prozent der Duelle gewonnen) und eine gewisse Passstärke (75 Prozent).

Klaassen charakterisiert seine Spielweise

„Als ich jünger war, habe ich offensiver agiert. Seit zwei, drei Jahren ist eine etwas etwas defensivere Note dazugekommen – aber grundsätzlich bin ich schon noch nach vorne orientiert“, sagte der Mittelfeldspieler, der gegen Wolfsburg seinen zweiten Saisontreffer erzielte, dem kicker. Aktuell scheint es, als könnte er einer der entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Werder-Spielzeit werden.

Champions-League-Ambitionen?

Wo diese endet, ließ Klaassen komplett offen und forderte selbstbewusst: „Wir müssen hohe Ambitionen haben.“ Die Qualifikation für die Champions League sei ihm dabei zwar am „allerliebsten.“ Er ruderte zunächst aber etwas zurück: „Vielleicht wäre dieses Ziel im Moment noch ein bisschen zu hoch.“ Wehren würden sich Klaassen und seine Kollegen aber nicht: „Wenn wir es schaffen können, dann sollten wir es natürlich versuchen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.