Bundesliga

Königsklasse? Heintz definiert seine persönlichen Ziele

on

Dominique Heintz ist beim SC Freiburg sofort zu einer tragenden Säule geworden. Bei Bild definiert der Innenverteidiger seine persönlichen Ziele.

Es war eine Überraschung, als der SC Freiburg im Sommer den Transfer von Dominique Heintz verkündete. Neben dem FC Schalke 04 sollen auch Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt am Linksfuß interessiert gewesen sein. Dabei hätte er bei zwei der drei genannten Vereine seinen Wunsch erfüllen können: „Mein Ziel ist es, oben anzukommen und vielleicht irgendwann Champions League zu spielen oder bei der Nationalmannschaft anzuklopfen. Das ist natürlich schon ein Traum.“

Rolle von Christian Streich

Der nächste Schritt weg vom 1. FC Köln nach Freiburg war dabei ein wohlüberlegter: „Ich bin überzeugt davon, dass Trainer Christian Streich mich weiter nach vorne bringt.“ Der bullige Abwehrmann erklärte: „Der Trainer will mich unterstützen. Wenn ich noch an ein paar Sachen arbeite, dann sieht er mich genau da. Er sieht in mir, was ich auch selbst in mir sehe.“ Er sehe sich auf einem guten Weg und betonte die Rolle von Streich: „Wenn ich weiß, dass der Trainer hinter mir steht, dann traue ich mir noch viel mehr zu.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.