1. FC Köln

Köln-Plan: Podolski soll Jugend-Trainer beim Effzeh werden

on

Lukas Podolski wird als Spieler nicht mehr zum 1. FC Köln zurückkehren. Doch die Verantwortlichen planen eine Rückkehr der lebenden Vereinslegende ein – und haben offenbar bereits eine konkrete Idee.

Lukas Podolski als „Grüß-August“ im Ehrenamt? Das soll es beim 1. FC Köln nicht geben. Der Weltmeister von 2014, der in der Saison 2003/04 seie Profikarriere bei den Rheinländern gestartet hat, soll im Tagesgeschäft des Klubs helfen und sein Knowhow einbringen. Nach Sport Bild-Informationen könnte der 34-Jährige nach dem Ende seiner Zeit bei Vissel Kobe im Jugendbereich arbeiten.

Steigt Podolski in die Nachwuchsabteilung des Effzeh mit ein?

Die Nachwuchsarbeit verläuft sehr erfolgreich, die Kölner waren 2019 U-17-Meister und belegen in der U-17- und U-19-Liga aktuell jeweils den ersten Rang. Podolski hat wohl schon durchblicken lassen, dass er sich eine Aufgabe in der Jugendabteilung des Effzeh, wo sein eigener Weg zum Angreifer internationalen Formats begonnen hat, vorstellen kann. Er sieht sich näher am Rasen als am Schreibtisch und könnte mit seinem Gesicht und seiner Vita ein Zugpferd bei der Suche nach Talenten werden.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.