Bundesliga

Klose adelt Lewandowski: „Zehnmal besser“ als er selbst

on

Miroslav Klose hat in seiner Karriere eine ganze Menge erreicht. Dennoch waren es nicht er Erfolg und die vielen Tore, die den Stürmer bei Fans so beliebt machten, sondern seine Bescheidenheit, Zurückhaltung und Fair-Play. Die hat sich der 41-Jährige auch nach der Karriere erhalten. Es ist keine Koketterie, wenn er sich im Vergleich zu Robert Lewandowski als deutlich schwächeren Spieler sieht.

„Zehnmal besser“ sei der Pole, sagt Klose gegenüber Sport Bild. „Seine Tore, seine Bewegungen. Ich finde ihn
richtig gut.“ Es ist Lob aus berufenem Munde. Zu aktiven Zeiten erzielte der heutige Nachwuchstrainer des FC Bayern über 250 Tore für seine Klubs, zudem 71 für die Auswahl des DFB. Mit 16 Treffern bei WM-Endrunden stellte Klose gar einen Weltrekord auf, an dem sich womöglich über Jahrzehnte Spieler die Zähne ausbeißen werden. Und doch ist es ihm abzunehmen, wenn er Lewandowski als den besseren Stürmer bezeichnet.

„Perfektes Duo“ mit Müller

„Zuletzt hatte ich fast das Gefühl, dass er sich bemühte, extra schöne Tore zu machen, weil es sonst zu einfach war“, scherzt Klose. Ein Sonderlob hat er dabei auch für Thomas Müller parat, der „extrem wichtig“ für den Polen sei. „Robert Lewandowski hat alles, zusammen mit Müller bildet er das perfekte Duo im Angriff“, schwärmt der Weltmeister von 2014. In dem Jahr wechselte Lewandowski von Borussia Dortmund zum Rekordmeister. Seither hat er nach Angaben des Internetportals transfermarkt.de 40 Pflichtspieltreffer auf Vorlage von Müller erzielt.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.