Bundesliga

Klopp befürwortet „Geisterspiele“ wegen Corona: „Bin bei allem dabei!“

on

Die Auswirkungen des Coronavirus machen auch nicht vor der Champions League halt. Nun äußerte sich Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, zu den angekündigten „Geisterspielen“ in ganz Europa und verkündete seine volle Unterstützung zu jeglichen Maßnahmen, die der Eindämmung des Virus dienen.

Vor der Champions League-Partie des FC Liverpool gegen Atletico Madrid sprach Jürgen Klopp über die Situation in Europa aufgrund des Coronavirus: „Als Mensch bin ich ganz normal davon betroffen. Wir haben alle Kinder, Eltern, Freunde und Verwandte und wir machen uns alle Sorgen. Unsere erste Sorge ist, dass es denen allen gut geht“, beschrieb er die allgemeine Situation.

Klopp ist bei allen Maßnahmen dabei

Zu der Thematik von „Geisterspielen“ äußerte sich der deutsche Coach ganz klar: „Wenn ein leeres Stadion dazu beitragen kann, dass sich die Seuche nicht weiter ausbreitet, bin ich dabei.“ Natürlich sei ein Spiel ohne Fans vor allem für die Heimmannschaft ein Nachteil. „Dieser ist gegenüber anderen Nachteilen, die die Gesellschaft hätte, aber nicht erwähnenswert“, so Klopp weiter, der seine volle Unterstützung zusagte: „Ich bin bei allem dabei, was gemacht wird.“

About Benjamin Heinrich

Benjamin Heinrich, Jahrgang 1990, ist Mitglied im Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und zählt seit der Saison 2019/20 zum Autorenteam von fussball.news.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.