Bundesliga

Geiger begeistert Khedira

on

Dennis Geiger von der TSG Hoffenheim ist das neue Top-Talent in der Bundesliga. Das Eigengewächs der Kraichgauer hat sich den Vordergrund gespielt und einen amtierenden Weltmeister beeindruckt.

Sami Khedira hat Geiger etwas genauer beobachtet. Der 19-Jährige ist dem Mittelfeldspieler von Juventus Turin erstmals beim Champions-League-Qualifikationsspiel gegen den FC Liverpool (1:2/2:4) an der Anfield Road aufgefallen. „Er ist noch so jung und trotzdem strahlte er Persönlichkeit aus und versuchte, etwas zu bewegen“, zeigte sich der Nationalspieler bei Sky angetan von dessen Leistung.

Khedira schaut bei Geiger etwas genauer hin

Geiger stemmte sich gegen die drohende Niederlage, auch wenn er den Angriffswirbel der pfeilschnellen Angriffsreihe der Reds nur wenig entgegenzusetzen wusste. Khedira prophezeite ihm dennoch eine große Zukunft, weil der Auftritt gestimmt hätte. „Ich habe ihn mir dann auch in Bundesligaspielen angesehen. Er ist einer der talentiertesten Spieler derzeit. Das ist ein Name, der mir im modernen Fußball gefällt“, schwärmte der 30-Jährige.

Hoffenheim kann sich bestätigt fühlen

Die TSG hat die bis 2022 vollzogene Vertragsverlängerung unter dem Motto „höchste Priorität“ geführt. „Gerade in diesen schnelllebigen und aufgeregten Zeiten, in denen die Entwicklungen auf dem Transfermarkt absurde Ausmaße annehmen, ist es fast schon außergewöhnlich, ein solches Talent so lange an sich binden zu können. Die Entwicklung von Dennis ist ein erneuter Beleg unserer herausragenden individuellen Entwicklungsstrategien für junge Talente“, freute sich Sportdirektor Alexander Rosen. Die Statistik, zwei Treffer in 13 Bundesligaspielen, der von transfermarkt.de bereits mit fünf Millionen Euro dargestellte Marktwert und die lobenden Worte von Khedira werden der guten Laune mit Sicherheit keinen Abbruch tun.

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.