Bundesliga

Khedira nimmt Caiuby in Schutz

on

Caiuby macht es dem FC Augsburg in dieser Saison nicht einfach. Im Sommer hatte er seinen Urlaub eigenmächtig verlängert, zuletzt kam er zweimal zu wichtigen Besprechungen zu spät. Mitspieler Rani Khedira stellte sich dennoch schützend vor den Brasilianer.

Wie Bild zuletzt berichtet hatte, erschien Caiuby sowohl zur Mannschaftsbesprechung vor dem Spiel gegen RB Leipzig als auch zur Videoanalyse nach der Partie zu spät. Trainer Manuel Baum sagte immerhin: „Ich werde mit Sicherheit ein Gespräch mit ihm führen. Dieses behandeln wir aber intern.“ Kommt der 30-Jährige trotz mehrmaliger Verfehlungen ohne Sanktionen davon?

Khedira schützt Caiuby

Mannschaftsratsmitglied Rani Khedira wollte den Stab über den wuchtigen Offensivmann nicht brechen: „Dass er zweieinhalb Minuten zu spät kommt, das passiert jedem einmal. Das war sicherlich keine Absicht, auch wenn es nicht vorkommen darf.“ Der Mittelfeldspieler lobte stattdessen den Wert Caiubys für das Team: „Man muss ihm zugutehalten, dass er Woche für Woche für uns auf dem Platz und im Training Gas gibt. Jeder Mensch macht Fehler und wir als Mannschaft stehen komplett hinter ihm.“

Kommt immer besser in Form

Caiuby hat sich nach Stotterstart inzwischen wieder gefangen und stand in den vergangenen drei Partien gegen den SC Freiburg (4:1/Torschütze), Borussia Dortmund (3:4) und Leipzig (0:0) die gesamte Spielzeit auf dem Feld. Noch ist der Flügelspieler nicht in der Form, die ihn in den letzten Jahren so stark gemacht hat. Doch Baum und das Team können nur schwer auf dessen Qualitäten verzichten.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.