Bundesliga

Kein neuer Stürmer für Werder

on

Werder Bremen sieht offensichtlich keinen Bedarf, sich im Winter mit einem neuen Stürmer einzudecken.

Sportchef Frank Baumann sieht keinesfalls die Notwendigkeit, im Winter einen weiteren Goalgetter unter Vertrag zu nehmen. „Das ist kein Thema für uns“, lässt sich Werder Bremens Manager von der DeichStube zitieren. „Ein Knipser, der Tore garantiert, der kostet auch – siehe Plea.“ Borussia Mönchengladbach ließ sich den Deal mit genanntem Plea 23 Millionen Euro Ablöse kosten.

Harnik und Kruse in der Spitze

Im letzten Spiel gegen Mönchengladbach (1:3) agierten Martin Harnik und Max Kruse in einer Art Doppelspitze. Letztgenannter ist jedoch bekannt dafür, dass er sich gerne hinter die eigentliche Spitze fällen lässt. „Vielleicht würde uns mit einem echten Torjäger auch etwas verlorengehen“, führt Baumann weiter aus. Einzig richtiger Strafraum-Virtuose ist Altmeister Claudio Pizarro.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.