Nationalmannschaft

Kehrt Boateng ins DFB-Team zurück? Bierhoff vermeidet Bekenntnis

on

Jerome Boateng wurde für die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Russland und Niederlande nicht nominiert. Kehrt der Weltmeister von 2014 möglicherweise nicht mehr zurück? Teammanager Oliver Bierhoff wollte sich nicht festlegen.

Jerome Boateng hatte in der vergangenen Länderspielpause Anfang Oktober für Unmut beim DFB gesorgt: Er reiste nach der 0:3-Niederlage gegen die Niederlande vor der Begegnung gegen Frankreich (1:2) vorzeitig wegen muskulärer Probleme ab – und trainierte anschließend beim FC Bayern München ganz normal mit. Diese Maßnahme des 30-Jährigen sorgte durchaus für Verwunderung bei Bundestrainer Joachim Löw und den Verantwortlichen.

Bierhoff lässt Boateng-Zukunft offen

Bayern-Coach Niko Kovac bezeichnete diese Entscheidung als „Novum“, sagte aber: „Ich sehe es nicht so, dass es das Ende für Jérôme in der Nationalmannschaft ist.“ Tatsächlich? Oliver Bierhoff ließ die Zukunft bei einem Schulbesuch am Dienstag in Leipzig offen: „Man verlangt von uns häufig eine finale Aussage, aber die können wir in der Nationalmannschaft gar nicht geben.“

Umbruch ohne Boateng?

Der Europameister von 1996 erklärte weiter: „Wir können von Länderspiel zu Länderspiel schauen. Wir wissen ja nicht, wie es im Juni oder Juli aussieht.“ Löw leitete nach der deutlichen Niederlande einen Umbruch ein – findet dieser ohne Boateng statt? „Klar ist auch: Wir wollen den jungen Spielern mehr Platz geben“, deutete Bierhoff an. Die Tür wollte er allerdings nicht komplett schließen: „Wir wissen aber auch, dass das ein Prozess ist.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.