Bundesliga

Karriereende? Fernandes: „Möchte den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen“

on

Gelson Fernandes muss, wie alle Spieler von Eintracht Frankfurt, die Zeit derzeit in häuslicher Quarantäne verbringen. Kehrt der Schweizer überhaupt noch einmal auf den Platz zurück? Das ist offener denn je.

Der Vertrag von Gelson Fernandes bei Eintracht Frankfurt läuft im kommenden Sommer aus. Der Mittelfeldspieler – der sich, nachdem insgesamt vier Spieler und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert sind, in häuslicher Quarantäne befindet – hat schon viel in seiner Karriere erlebt, war in den verschiedensten Ländern am Ball und hat dabei acht Sprachen gelernt. Doch im Hessenland fühlt er sich inzwischen bestens aufgehoben, es ist bereits seine dritte Spielzeit beim Traditionsverein.

Fernandes fühlt sich in Frankfurt wohl

„Hier weiß ich, was ich habe. Ich schätze das sehr. Ich werde auf jeden Fall bis zum letzten Tag alles geben, das ist mein Klub, hier schlägt mein Herz“, sagte Fernandes der Frankfurter Rundschau. Die Kämpfernatur stellte sich allerdings elementare Fragen: „Da fragt man sich jetzt schon: Will ich das noch mal? Und wenn ich noch mal woanders hingehe, wie lange? Ein Jahr, zwei Jahre? Das ist schwierig. Es muss alles stimmen, es müsste eine gute Stadt sein, ein guter Verein. Finde ich das?“

Verlängert Eintracht den Vertrag?

Derzeit steht vor allem die Gesundheit im Vordergrund. Eine Hüft-Operation hat ihn monatelang außer Gefecht gesetzt, vor Ausbruch der Corona-Pandemie befand sich der Schweizer im Aufbautraining. Ob sein im Sommer auslaufender Vertrag verlängert wird, ist derzeit nicht zu beantworten. Auch die Eintracht wird wirtschaftlich genau planen und abwarten müssen, ob die Spielzeit überhaupt fortgesetzt wird.

Karriereende möglicherweise eine Option

Doch will Fernandes selbst überhaupt noch weitermachen? Der Familienvater nahm sich in die Pflicht: „Ich möchte den richtigen Zeitpunkt aufzuhören, nicht verpassen. Ich möchte keine Belastung sein oder eine Saison erleben, in der ich mich irgendwie durchschleppen muss.“ Es wäre dann auch ein unwürdiges Ende einer sehr erfolgreichen Zeit in Frankfurt.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.