Bundesliga

Kahn: Einarbeitungszeit beim FC Bayern vorstellbar

on

Ex-Profi Oliver Kahn könnte in Zukunft in neuer Tätigkeit beim FC Bayern München arbeiten. Verschiedene Szenarien sind dabei denkbar.

Es war Präsident Uli Hoeneß, der einen Vorstoß bei Oliver Kahn über dessen künftige Rolle beim FC Bayern München gemacht hat. Der Vizeweltmeister 2002 ist im Umfeld des deutschen Rekordmeisters noch immer sehr beliebt, zudem hat er sich – neben seiner Expertise im TV – auch im Managementbereich weiterentwickelt.

Einarbeitungszeit für Kahn offenbar möglich

Nach Sport Bild-Informationen wäre Kahn deshalb auch bereit, eine Einarbeitungsphase beim FC Bayern zu absolvieren. Der 49-Jährige könnte sich demnach vorstellen, als Sportvorstand zu starten und sich an die neue Rolle zu gewöhnen. Langfristig will Kahn allerdings das Amt als Vorstandsvorsitzender bekleiden. Entscheidend wird also sein, wann Karl-Heinz Rummenigge bereit ist seinen Posten zu räumen. Sein Vertrag läuft noch bis 31. Dezember 2019. Möglicherweise könnte Kahn im Sommer als Sportvorstand beginnen und ein halbes Jahr später im Verein auf der Leiter weiter nach oben klettern.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.