Borussia Dortmund

Kagawas schwierige Vereinssuche

on

Shinji Kagawa spielt in den Planungen von Trainer Lucien Favre bei Borussia Dortmund keine Rolle mehr. Der Japaner will nach Spanien wechseln – allerdings gibt es bislang keinen Markt für ihn.

Shinji Kagawa will seine aktuellen Probleme mit einem Vereinswechsel lösen. 205 von 1.680 Minuten stehen bislang erst auf dem Konto und sorgen für eine unbefriedigende Situation für alle Beteiligten. Zuletzt meldete der VfB Stuttgart Interesse am Offensivmann an, der sich allerdings in Richtung Spanien verändern will.

Kein Markt für Kagawa in Spanien?

Dort gibt es nach kicker-Informationen für den Japaner im Winter keinen Markt. Es ist eine komplizierte Situation für den Nationalspieler, der wohl nicht innerhalb der Bundesliga wechseln möchte. Unter Favre hat Kagawa allerdings keine Perspektive mehr. Der Schweizer sieht ihn als „Neuneinhalber“ – und den BVB auf dieser Position bestens besetzt.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.