Bundesliga

Juventus bestätigt bei Sky: Ronaldo-Wechsel zum FC Bayern kein Thema

on

Der Name Cristiano Ronaldo wird noch immer häufig in ausländischen Medien mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Doch der Portugiese selbst und Juventus Turin schieben jeglichen Gerüchten einen Riegel vor.

Als Cristiano Ronaldo im Sommer 2018 für 117 Millionen Euro von Real Madrid zu Juventus Turin wechselte, hinterlegte auch der FC Bayern München sein Interesse. Der ehemalige Präsident Uli Hoeneß gab nach dem Transfersommer zu: „Wir hätten die Summe für ihn mit geschlossenen Augen bezahlt, wenn er 24 Jahre alt wäre. Aber er ist 33.“

Stets Gerücht um Ronaldo-Wechsel zum FC Bayern

Im kommenden Monat feiert der Portugiese seinen 35. Geburtstag, an Klasse hat er aber weiterhin nicht eingebüßt. 23 Pflichtspiele mit 16 Toren und drei Vorlagen für die Turiner sind auch weiterhin eine hervorragende Bilanz. Obwohl wenig für einen Transfer Ronaldos zum FC Bayern spricht, gibt es stets wilde Spekulationen um diese Personalie.

Juventus schiebt Gerüchten den Riegel vor

Doch wie Sky mit Verweis auf Juventus Turin und das Umfeld des Spielers selbst meldete, sei an diesen Gerüchten auch weiterhin „nichts dran“. Man zeige sich demnach überrascht und wisse nicht, woher diese Meldungen kommen. Ronaldo gilt als zufrieden bei der „Alten Dame“, will dort auch bleiben und strebt keinen Abgang zu einem anderen Klub an.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.