Borussia Mönchengladbach

Jantschke: Spitzenreiter Gladbach hat sich „gutes Polster“ erarbeitet

on

Borussia Mönchengladbach hat nach einem Top-Saisonstart mit 16 Punkten den Sprung an die Tabellenspitze geschafft. Tony Jantschke warnt dennoch vor zu viel Euphorie.

Trainer Marco Rose ist bei Borussia Mönchengladbach schnell angekommen und hat dem Team in kürzester Zeit seine Handschrift verpasst. Doch nicht alles lief perfekt für den Traditionsverein: Vor allem die 0:4-Heimniederlage gegen den Wolfsberger AC in der Europa League hat weh getan und die Sinne geschärft.

Jantschke sieht „gutes Polster“ vor schwierigen Wochen

„Wir haben noch viel Arbeit vor uns. Das hat man in den Europa-League-Spielen gesehen“, gab Tony Jantschke deshalb auch bei kicker TV zu. Doch national konnten die Gladbacher bislang ausnahmslos überzeugen, selbst beim 1:3 gegen RB Leipzig zeigte das Team seine Qualitäten. „Wir haben uns mit Blick auf die englischen Wochen ein gutes Poster erarbeitet“, ordnete Jantschke den aktuellen Spitzenplatz mit 16 Zählern ein.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.