Bundesliga

„Interessiert mich überhaupt nicht“: Baumann reagiert auf Hütter-Kritik

on

Werder Bremen hat am Mittwochabend mit einem 0:3 gegen Eintracht Frankfurt einen herben Dämpfer im Abstiegskampf kassiert. Nach dem Spiel gab es außerdem einen Rüffel von Adi Hütter für das lautstarke Treiben auf der Bank der Hanseaten. Frank Baumann reagiert schmallippig.

„Das ist ein Thema, das mich überhaupt nicht interessiert“, so der Sportchef gegenüber dem Portal Deichstube. Eintracht-Coach Hütter hatte sich nach der Partie beim TV-Sender Sky über die Bremer Trainer und Betreuer echauffiert. „Wenn der Cheftrainer mal eine Äußerung tätigt, habe ich überhaupt kein Problem. Die Grenze wird dann überschritten, wenn sich die Torwarttrainer oder die Co-Trainer so aufmüpfen. Dann habe ich kein Verständnis dafür“, hatte der Österreicher gesagt. Für Baumann handelt es sich sozusagen um einen Sturm im Wasserglas.

„Alles im Rahmen“

Obwohl er die Posse eigentlich nicht der Rede wert findet, merkt der Ex-Profi durchaus süffisant an, dass der zentrale Vorfall vom Frankfurt-Profi Andre Silva ausgegangen sei. „Der will zwei Mal ein Foul ziehen und reklamiert dann auch noch“, so Baumann. Der Stürmer ging vor der Werder-Trainerbank in den Clinch mit Marco Friedl, der lautstarke Unterstützung erhielt. Im Abstiegskampf der Hanseaten könnte die Anfeuerung von außen durchaus als motivierender Faktor für das Team von Werder Bremen gelten. Dass infolge der Partie gegen die Eintracht ein Einwurf von der DFL kommen könnte, der zur Mäßigung aufruft, erwartet Baumann dabei nicht. „Ich sehe da überhaupt kein Problem. Es ist doch alles im Rahmen“, meint der Sportchef.

About Lars Pollmann

Lars Pollmann begann sein Autorendasein als englischsprachiger Blogger (Bleacher Report, Yellowwallpod). Seit 2018 zählt er zur Redaktion von fussball.news. Seine Leidenschaft gehört darüber hinaus dem italienischen Fußball (vor allem Inter Mailand) sowie dem Radsport.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.