1. FC Köln

Im Falle des Klassenerhalts: Sportchef Heldt soll in Köln verlängern

on

Der 1. FC Köln steckt zwar nicht mehr in akuter Abstiegsnot, endgültig gesichert ist der Klassenerhalt für die Rheinländer aber noch nicht. Gelingt dieser, soll Sportchef Horst Heldt langfristig gebunden werden.

Nach Informationen der Sport Bild will der 1. FC Köln nach erfolgreichem Klassenerhalt direkt nach der Saison dem Sport-Geschäftsführer Horst Heldt eine Vertragsverlängerung anbieten. Der aktuelle Kontrakt des 50-Jährigen läuft noch bis 2021. Gemeinsam mit Trainer Markus Gisdol hatte der ehemalige Stuttgarter im November den Dienst bei den Kölnern angetreten und in die Erfolgsspur zurückgeführt.

Vertrag bis 2023 für den Rheinländer?

Dem Bericht nach sei der Vorstand des FC mit der Arbeit Heldts mehr als zufrieden. Entsprechend soll das Arbeitspapier des gebürtigen Rheinländers, der seine auch seine Karriere als Profi bei den Kölnern begann, mindestens um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert werden. Damit möchte der Bundesligist auf dem Posten des Sportchefs für Kontinuität sorgen.

About Benjamin Heinrich

Benjamin Heinrich, Jahrgang 1990, ist Mitglied im Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und zählt seit der Saison 2019/20 zum Autorenteam von fussball.news.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.