Borussia Dortmund

Illgner lobt BVB für Alcacer-Verpflichtung: „Tut Dortmund gut“

on

Ex-Profi Bodo Illgner verfolgt seit seiner Zeit bei Real Madrid den spanischen Fußball ganz genau. Borussia Dortmund lobte er daher für die Verpflichtung von Paco Alcacer.

Paco Alcacer hat derzeit einen Lauf: Sechs Treffer in der Bundesliga, einen in der Champions League und drei für die Nationalmannschaft. Gegen England saß der Angreifer zunächst auf der Bank und erzielte dann sofort nach der Einwechslung mit seinem zweiten Ballkontakt den Anschluss zum 1:3. Am Ende hieß es 3:2 für die Three Lions. Die Maßnahme von Nationaltrainer Luis Enrique, den 25-Jährigen zunächst draußen sitzen zu lassen, sorgte daher laut Illgner bei Bild für „Kopfschütteln.“

Illgner „zieht den Hut“

Auch Favre setzte ihn in der Bundesliga bislang nur als Joker ein, doch in seiner jetzigen Form reichen ihm häufig wenige Minuten um der Partie eine Wende zu geben. „Man kann von den BVB-Machern nur den Hut ziehen, sie beglückwünschen, dass sie seine Qualitäten gesehen haben und nun auch kaufen wollen“, lobte der ehemalige Torhüter Sportdirektor Michael Zorc und Co.

BVB tue Alcacer gut

Die Borussia kann für Alcacer eine mit dem FC Barcelona vereinbarte Kaufoption ziehen und ihn bis 2023 fest binden. „Dortmund tut Alcacer gut“, sagte Illgner weiter. Dort werde er „wertgeschätzt, fühlt sich wohl und trifft deshalb. So ist das nun mal bei Stürmern, dann haben sie auch einen Lauf.“ Diesen will er mit der Borussia am Wochenende gegen den VfB Stuttgart fortsetzen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.