Bundesliga

Hübner über die Zukunft der „Büffelherde“: „Setzen alles daran, sie zu halten“

on

Sebastien Haller, Luka Jovic und Ante Rebic waren der Schlüssel der Frankfurter Eintracht für eine starke Hinserie. Sportdirektor Bruno Hübner weiß allerdings, wie die Automatismen im Fußballgeschäft funktionieren.

Wenn die Frankfurter Eintracht in der Hinrunde über einen ihrer 34 Treffer in der Bundesliga jubeln durften, hatte die als „Büffelherde“ bezeichnete Angriffsreihe ihre Füße in 32 Fällen mit ihm Spiel. Zweimal nur waren Sebastien Haller, Luka Jovic und Ante Rebic weder als Torschütze, noch als Vorlagengeber direkt an einem Tor beteiligt. Ein herausragender Wert, der die Wichtigkeit des Trios noch einmal unterstreicht.

Top-Sturmtrio wird Begehrlichkeiten wecken

Bruno Hübner ahnt daher schon, was bei gleichbleibender Leistung nach Saisonende auf ihn zukommt. Er sagte bei Bild: „Wenn Rebic, Haller und Jovic in der Rückrunde so spielen wie in der Hinrunde, wecken sie noch größere Begehrlichkeiten bei Top-Vereinen. Dann wäre es normal, dass Eintracht mindestens einen der drei verlieren würde.“ Aufgeben und kampflos dabei zusehen, wie die Topoffensive auseinander gerissen wird, will Hübner vermeiden: „Doch wir setzen alles daran, sie zu halten.“

Hübner peilt erneute Europa-League-Qualifikation an

Eine erneute Qualifikation für das internationale Geschäft – im Optimalfall gar für die Champions League – könnte dabei helfen, sich im Poker um die drei Angreifer zu positionieren. Hübner setzt die Messlatte für die Rückserie hoch an und sagte: „Die Saison wäre ein Erfolg, wenn wir uns wieder fürs internationale Geschäft qualifizieren, wobei wir hier in erster Linie an die Euro League denken. Dann wären wir zwei Mal in Folge international dabei. Das würde bedeuten, dass wir uns innerhalb von zwei Jahren im oberen Bereich etabliert hätten.“ Auch auf europäischem Parkett will sich die Eintracht weiterhin in bester Verfassung präsentieren: „In der Europa League wollen wir so weit wie möglich kommen. Es sind noch Top-Teams dabei, aber wenn wir unsere volle Leistung abrufen, können wir Überraschungen schaffen. Baku, also das Erreichen des Finales wäre natürlich der Wahnsinn!“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.