2. Bundesliga

HSV und Vagnoman bereits in Vertragsgesprächen

on

Der Hamburger SV trifft am Samstag im Spitzenspiel der 2. Bundesliga auf den VfB Stuttgart. Mit einem Sieg würden die Rothosen ihre Ambitionen auf Aufstieg und Meistertitel zementieren. Josha Vagnoman dürfte wie zuletzt immer auf dem Feld stehen. Der Jungstar hat sich zum Stammspieler entwickelt. Lohn soll ein neuer Vertrag sein.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, befindet sich der HSV bereits seit einiger Zeit in Vertragsgesprächen mit dem Außenverteidiger. Der 18-Jährige könne sich einen Verbleib an der Elbe über das aktuelle Vertragsende hinaus sehr gut vorstellen. Bislang steht der frisch gebackene U21-Nationalspieler bis 2021 im Wort. Durch seinen raketenhaften Aufstieg in der laufenden Spielzeit ist wohl klar, dass Vagnoman nicht mehr seinem Status im Team von Dieter Hecking entsprechend verdient. Eine Verlängerung würde diesen Umstand korrigieren.

Zuletzt fünfmal über die volle Distanz

Der gebürtige Hamburger profitiert von der schweren Verletzung von Neuzugang Jan Gyamerah. Verbrachte er den Saisonbeginn noch vornehmlich mit der Regionalligamannschaft des Hamburger SV, spielte er zuletzt fünfmal über die volle Distanz im Hecking-Team. Dabei überzeugt Vagnoman nach kleineren Anlaufschwierigkeiten inzwischen auf voller Linie. Dies dürfte auch den Spähern anderer Klubs aufgefallen sein. Tatsächlich ist der Juniorennationalspieler aber ohnehin schon seit Langem auf dem Radar von Top-Vereinen.

Zahlreiche Top-Klubs buhlten schon 2018 um ihn

Im Mai 2018 berichtete etwa das amerikanische Portal ESPN vom Interesse des FC Arsenal, FC Everton und des FC Chelsea. In der Bundesliga galten seinerzeit der FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig als Bewerber um die Dienste von Vagnoman. Das Hamburger Abendblatt wiederum berichtete seinerzeit, das damals 17-jährige Ausnahmetalent habe eine konkrete Offerte von Newcastle United abgelehnt. Klar scheint, dass Vagnoman dem HSV dereinst eine hohe Transfereinnahme einbringen dürfte. Den besten Ort für die Entwicklung dahin sehen aber wohl beide Seiten in Hamburg.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.