1. FC Köln

Heintz: Wechsel-Entscheidung am Pfingstmontag?

on

Der 1. FC Köln hatte früh Gewissheit über den sechsten Abstieg seiner glorreichen Vereinshistorie. Entsprechend sind die Planungen für das Personaltableau in der zweiten Liga bereits weit fortgeschritten. Einige wichtige Spieler wie Timo Horn oder Jonas Hector konnten gehalten werden, andere verlassen den Klub. Zu dieser Gruppe wird wohl bald auch Verteidiger Dominique Heintz gehören.

Die Zeichen stehen auf Trennung, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Das Kölner Boulevardblatt Express meldet nun, mit einer Entscheidung über den neuen Klub des 24-Jährigen sei am Pfingstmontag zu rechnen. Vier Vereine seien demnach an einer Verpflichtung von Heintz interessiert. Eintracht Frankfurt habe lange als Favorit gegolten, auch Borussia Dortmund sei grundsätzlich am Pfälzer dran, zuletzt habe sich außerdem Borussia Mönchengladbach ins Rennen eingeschaltet.

Schalke kein Thema mehr?

Die Bild-Zeitung berichtet derweil, Schalke 04 und der BVB seien nicht mehr in der Verlosung. Heintz stehe neben Frankfurt und Gladbach auch bei Hannover 96 auf dem Zettel. Laut Express will der Linksfuß jedoch eine nachhaltige Perspektive auf den europäischen Wettbewerb haben. Dank einer Ausstiegsklausel, die dem Vernehmen nach zwischen drei und fünf Millionen Euro liegen soll, darf der 24-Jährige nach drei Jahren in der Domstadt vorzeitig aus seinem eigentlich noch bis 2021 gültigen Vertrag aussteigen. In der Abstiegssaison kam Heintz in 38 Pflichtspielen über die volle Distanz zum Einsatz, sah dabei nur drei Gelbe Karten.

About fussball.news

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.