News

Heimpleite für Real: 0:1 gegen Villarreal

on

Auch nach der Vertragsverlängerung seines Trainers Zinedine Zidane ist der spanische Rekordmeister Real Madrid nicht in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Auch nach der Vertragsverlängerung seines Star-Trainers Zinedine Zidane ist der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid nicht in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Königlichen um Weltmeister Toni Kroos verloren gegen den FC Villarreal 0:1 (0:0) und liegen in der Primera Division weiter 16 Punkte hinter dem Tabellenführer und Erzrivalen FC Barcelona zurück.

Der Rückstand könnte am Sonntagabend (20.45 Uhr) weiter anwachsen. Barca, in dieser Saison noch ungeschlagen, ist bei Real Sociedad San Sebastian zu Gast. Der Lokalrivale Atletico ist auch schon um zehn Punkte enteilt. Nach dem 1:0 (1:0) bei SD Eibar ist der zehnmalige Meister Barcelonas Verfolger Nummer eins.  

Die Niederlage für Real besiegelte Pablo Fornals (87.). Der Champions-League-Sieger ist seit drei Pflichtspielen ohne Sieg. Zidane hatte in dieser Woche seinen Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängert. Für Atletico traf Kevin Gameiro (27.).

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.