Bundesliga

Heidel kündigt Gespräch mit Baba an

on

Abdul Rahman Baba hat sich seine Rückkehr zu Schalke 04 mit Sicherheit anders ausgemalt. Denn der Außenverteidiger kommt über seine Reservistenrolle nicht hinaus. Mit Sportchef Christian Heidel steht im Winter ein klärendes Gespräch an.

Es ist zumindest ein erster Teilerfolg, den Abdul Rahman Baba verbuchen konnte. Im Spiel beim FC Porto (1:3) stand der Ghanaer erstmals seit Anfang Oktober mal wieder im Aufgebot von Schalke 04. Zum Einsatz kam Baba aber nicht, schmorte stattdessen 90 Minuten auf der Ersatzbank.

Am Anfang gefragt

Zu Saisonbeginn absolvierte die Leihgabe des FC Chelsea noch drei Pflichtspiele in Folge – dann kam der große Bruch. In der Bundesliga stand Baba bereits seit dem Heimspiel gegen den FC Bayern (22. September) nicht mehr im Kader. Unzufriedenheit kommt bei dem 24-Jährigen auf.

Zukunft offen

Auch deshalb wird Sportchef Christian Heidel im Winter den Dialog mit dem Außenbahnspieler suchen. „Baba braucht Spiele, um in die Form zu kommen, die er vor seiner Verletzung hatte. Ob er diese Spielzeit bekommen kann, werden wir im Winter in Ruhe mit ihm besprechen“, lässt sich der Manager bei RevierSport zitieren. Bis Ende Juni 2019 ist das Leihgeschäft datiert.

Oczipka bald im CL-Kader

Hamza Mendyl und Bastian Oczipka sind auf der linken Seite die Erste-Wahl-Spieler von Domenico Tedesco. Was Baba zudem weiter zurückwerfen dürfte: Schalke 04 hat im Winter die Möglichkeit, den zuvor wegen einer Leisten-OP nicht nominierten Oczipka für die Champions League nachzuberufen. Ein Aspekt, der einen Abbruch der Baba-Leihe nicht unwahrscheinlicher macht.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.