Bundesliga

Heidel bejubelt Sieg über Galatasaray: Die Leichtigkeit kehrt zurück auf Schalke

on

Schalke 04 hat dank eines 2:0-Heimsieges gegen Galatasaray die Tür zur K.o.-Phase der Champions League weit aufgestoßen. Manager Christian Heidel freute sich über einen letztlich ungefährdeten Erfolg. Gerade, weil er den Aufwärtstrend der vergangenen Spiele bestätigte.

„Man merkt, dass alles mit ein bisschen mehr Leichtigkeit geht, wenn das Selbstbewusstsein zurückkehrt“, so der 55-Jährige am Dienstagabend bei Sky. „Wir haben hochverdient gewonnen!“ Für den Sportvorstand fiel das Ergebnis gar zu gering aus. „Das ein oder andere Tor“ mehr hätten die Königsblauen aus seiner Sicht erzielen können. Gepaart mit einer konzentrierten Defensivleistung sah Heidel vielleicht die kompletteste Saisonleistung. „So haben wir es uns vorgestellt“, jubelte er.

Heidel sieht Schalke „auf einem guten Weg“

Gleichwohl sieht der gebürtige Mainzer noch nicht alle Probleme des Teams von Trainer Domenico Tedesco in der Vergangenheit. „Wir sind noch lange nicht da, wo wir wirklich hinwollen“, betonte Heidel. „Aber wir sind auf einem guten Weg.“ Wichtig sei dabei, dass die Mentalität, die immer stimme, inzwischen auch wieder öfter durch guten Fußball unterfüttert werde. In der Königsklasse zu überwintern sei ein großes Ziel. Dem kamen die Knappen gegen Galatasaray ein gutes Stück näher. Bei vier Punkten Vorsprung auf die Türken hat der Klub den Achtelfinal-Einzug in der eigenen Hand. Spätestens nach dem Heimspiel gegen das aktuell punktlose Lokomotive Moskau am 11. Dezember sollte Heidel die entsprechenden Mehreinnahmen verbuchen können.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.