2. Bundesliga

Hecking zu Geisterkulisse: „Habe leeres Stadion nicht wahrgenommen“

on

Dieter Hecking ist ein absoluter Vollprofi. Für den Coach des Hamburger SV ist es völlig egal, ob er vor leeren Rängen oder 50.000 Zuschauern performen muss. Für ihn zählen einzig Leistung und Erfolg. Auch im Topspiel gegen Arminia Bielefeld.

Von fussball.news-Reporter Benjamin Heinrich

Es ist ein Balanceakt, den die Trainer der 1. und 2. Bundesliga derzeit meistern müssen. Einerseits die Emotionen in ihren Spielern wecken, andererseits aber auch der Krise gerecht werden und die Verhaltensregeln der DFL einhalten. Dieter Hecking vom Hamburger SV sieht auf einer virtuellen Pressekonferenz vor dem Topspiel gegen Arminia Bielefeld auf Nachfrage von fussball.news in alldem auch eine Einstellungssache: „Wir haben jetzt alle mal ein Geisterspiel gespielt. Jetzt wird uns nicht mehr viel überraschen. Auf dem Spielfeld muss ich ehrlich sagen, dass ich das leere Stadion nicht wahrgenommen habe und auch im Nachblick gesagt habe, eigentlich nimmst du auch nicht wahr, wenn 50.000 Zuschauer da sind. Weil du versuchst deine Leistung abzurufen und ich glaube, das geht meinen Spielern ähnlich.“

„Geisterspiele“ werden bald Alltag sein

In gewissen Situationen fehle dem 55-Jährigen natürlich dennoch Stimmung und Atmosphäre in der Arena: „Was natürlich fehlt ist der Torschrei, das Raunen im Stadion bei einer gelungenen Aktion. Das fehlt gänzlich und das kann man auch nicht nachstellen.“ Das wolle man beim HSV auch nicht „von außen herbeiführen. Das bringt uns auch nicht weiter.“ Dennoch ordnet Hecking die allgemeine Situation in 1. und 2. Bundesliga sehr positiv ein: „Wir haben die Gegebenheiten so angenommen und das ist allen Profivereinen am letzten Wochenende gut gelungen. Es wird von Mal zu Mal auch mehr Alltag sein. Immer verbunden mit der Hoffnung, dass wir die Zuschauer so bald als möglich wieder dabeihaben.“

About Benjamin Heinrich

Benjamin Heinrich, Jahrgang 1990, ist Mitglied im Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und zählt seit der Saison 2019/20 zum Autorenteam von fussball.news.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.