Borussia Dortmund

Hecking glaubt an spannenden Titelkampf

on

Borussia Dortmund führt nach zehn Spieltagen die Tabelle der Bundesliga an und konnte sich durch einen knappen Sieg beim VfL Wolfsburg (1:0) vom Remis spielenden FC Bayern München (1:1 gegen Freiburg) absetzen. Dieter Hecking, Trainer von Borussia Mönchengladbach, glaubt an einen spannenden Titelkampf.

Dieter Hecking beobachtet die Entwicklung von Borussia Dortmund ganz genau. Die Ruhrpottler haben in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren und führen die Bundesliga mit 24 von 30 erreichbaren Zählern an. Der Trainer von Gladbach zeigte sich deshalb überzeugt davon, dass die Liga diesmal länger spannend bleibt und lobte bei BamS: „Ja! Sie haben zwar gerade auch das nötige Spielglück. Aber auch mir als Trainer einer anderen Mannschaft macht es Spaß, ihnen beim Fußballspielen zuzusehen.“

Hecking sieht FC Bayern wieder in der Spur

Während die Dortmunder gegen den VfL Wolfsburg zeigten, dass sie auch schwächere Partien für sich entscheiden können, rutschte der FC Bayern München im Heimspiel gegen den SC Freiburg überraschend aus. Hecking sagte dennoch: „Was die Bayern auszeichnet: Sie holen sich jetzt auch die Arbeitssiege. Die ersten Spiele waren herausragend, aber auch nach der Delle holen sie jetzt die Punkte.“

Keine Kampfansage aus Gladbach

Gladbach könnte den deutschen Rekordmeister mit einem Sieg gegen Fortuna Düsseldorf überholen und somit den Spieltag als Tabellenzweiter abschließen. Hecking wehrte sich aber gegen eine Kampfansage an die Konkurrenz und formulierte vorsichtig: „Unser Ziel muss es sein, bei unseren Ergebnissen die zeitlichen Abstände zwischen dem ein oder anderen Aussetzer zu vergrößern.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.