Nationalmannschaft

Harte Kritik an Müller: „Seit vier oder fünf Jahren miserabel!“

on

Thomas Müller durfte gegen Frankreich (1:2) in der Nations League nur in den Schlussminuten mitwirken. Von einem Weltmeister 1998 musste er heftige Kritik einstecken.

Cristophe Dugarry, der 1998 mit Frankreich den Titel im eigenen Land holte, ging Thomas Müller mit scharfen Worten an. „Wie kann Thomas Müller heute noch Teil der deutschen Nationalmannschaft sein? Seit vier oder fünf Jahren ist dieser Junge nicht gut. Um nicht zu sagen miserabel“, zitierte ihn die Welt. Der ehemalige Profi sieht aber nicht nur den Angreifer äußerst kritisch.

Boateng und Hummels auch in der Kritik

Dugarry nahm auch die Innenverteidiger Jerome Boateng und Mats Hummels ins Visier: „Diese Spieler haben eine enorme mediale Macht, die es ihnen erlaubt, immer noch Stammspieler beim FC Bayern und in der deutschen Nationalmannschaft zu sein – obwohl sie das nötige Niveau dafür nicht mehr haben.“ Er wurde deutlich: „Bestimmte Spieler genießen einen unantastbaren Status, den sie sich durch Sympathie in der Öffentlichkeit aufgebaut haben, der aber nicht mehr mit ihrer Leistung korrespondiert.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.