Bundesliga

Harnik: Krise des FC Bayern positiv für die Liga

on

Der FC Bayern München schwächelt und so konnten sich vier Mannschaften zwischen den deutschen Rekordmeister und Spitzenreiter Borussia Dortmund schieben. Eine Mannschaft: Werder Bremen mit Stürmer Martin Harnik.

Martin Harnik wechselte im Sommer von Hannover 96 zurück nach Bremen, wo er bereits von 2006 bis 2009 spielte. Mit Werder startete der 31-Jährige stark in die neue Spielzeit, aktuell belegen die Hanseaten punktgleich mit RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC den vierten Rang. Die Münchener stehen nach drei Bundesligaspielen ohne Sieg derzeit nur auf dem sechsten Platz.

Harnik sieht Bayern-Krise positiv

„Der Liga tut das unglaublich gut, dass auch die Bayern mal Schwäche zeigen“, zitierte Spox Harnik am Rande des Abschiedsspiels von Per Mertesacker. Er vermutete: „Das führt sicherlich zu mehr Attraktivität.“ Allerdings sagte der Stürmer: „Die Bayern immer noch die Bayern. Da kann es auch wieder ganz schnell in die andere Richtung gehen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.