2. Bundesliga

Hannover verpflichtet Feyenoord-Stürmer Hansson

By

on

Zweitligist Hannover 96 hat den schwedischen U21-Nationalspieler Emil Hansson als siebten Neuzugang verpflichtet. Der 21-Jährige kommt von Feyenoord Rotterdam zum Bundesliga-Absteiger und erhält einen Dreijahresvertrag.

Zur Ablösesumme für den Stürmer, der in Rotterdam noch bis 2020 gebunden war, machten beide Klubs keine Angabe.

„Wir brauchen in der Offensive Typen, die Chancen herausspielen und dann eiskalt verwandeln. Emil Hansson bringt trotz seiner Jugend die notwendige Coolness mit und ist deshalb ein spannendes weiteres Puzzleteil für unsere Mannschaft“, sagte Trainer Mirko Slomka.

Hansson war in der vergangenen Saison an den niederländischen Zweitligisten RKC Walwijk ausgeliehen und hatte mit zwölf Toren sowie elf Vorlagen in 35 Ligaspielen entscheidenden Anteil am Aufstieg. Für Feyenoord hatte er es zuvor nur auf drei Kurzeinsätze in der Ehrendivision gebracht.

 

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.