Borussia Dortmund

Hakimi-Verbleib beim BVB: Das sagt sein Berater

on

Achraf Hakimi hat bei Borussia Dortmund bislang alle Erwartungen erfüllt und glänzt als linker Verteidiger. Das Leihgeschäft mit Real Madrid ist auf zwei Jahre angelegt, allerdings hofft Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf einen längeren Verbleib. Berater Alejandro Camano öffnet ein Türchen.

„Borussia Dortmund ist ein wunderbarer Klub und schon jetzt wie ein Zuhause für Achraf“, sagte Alejandro Camano gegenüber Spox. Achraf Hakimi fühle sich „total wohl und genießt die Zeit dort in vollen Zügen.“ Allerdings hat die Borussia keine Kaufoption, der Marokkaner muss nach zwei Jahren zurück zu Real Madrid.

Berater lässt Zukunft offen

Sein Berater ließ offen, ob es am Ende tatsächlich zu einer Rückkehr komme: „Er fühlt sich total wohl und genießt die Zeit dort in vollen Zügen. Was die Zukunft bringt, werden wir sehen. Wir denken jetzt nicht an Real Madrid. Achraf ist mit allen fünf Sinnen beim BVB.“ Hakimi sei Dortmund „sehr dankbar“ dafür, dass er „die Chance auf dem allerhöchsten Niveau bekommt, dass er in einer so tollen Liga wie der Bundesliga spielen kann. Nur das zählt.“

Noch keine Gespräche mit Real

Verhandlungen zwischen den Vereinen gab es seit dem Wechsel des Außenverteidigers zur Borussia gab es noch keine, auch der Berater fühlte noch nicht beim spanischen Spitzenklub vor. Camano betonte daher: „An dem Abkommen zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund hat sich nichts geändert.“ Hakimi ist noch bis 2021 an die Königlichen gebunden und bis 2020 an den BVB entliehen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.