Borussia Dortmund

Hakimi-Kauf? Das sagt Watzke

on

Der von Real Madrid zu Borussia Dortmund entliehene Achraf Hakimi hat innerhalb kürzester Zeit überzeugt und sich zum Leistungsträger entwickelt. Eine Rückkehr zu den Königlichen schien klar. Allerdings öffnete Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Mitgliederversammlung ein Türchen.

Ein Treffer und sechs Assists: Die Leistungen von Achraf Hakimi in seinen ersten elf Pflichtspielen für Borussia Dortmund waren teilweise überragend. Vor allem in Erinnerung blieb die Partie in der Champions League gegen Atletico Madrid (4:0), als der Marokkaner drei Tore vorbereiten konnte. Die Leihe hat sich somit schnell bezahlt gemacht, vor allem weil die durch die Verletzung von Marcel Schmelzer gerissene Lücke schnell gestopft werden konnte.

Watzke hofft auf Verpflichtung

Nach Paco Alcacer soll der zweite Akteur aus der spanischen Primera Division fest verpflichtet werden. „Mit dir werden wir das gleiche versuchen“, kündigte Hans-Joachim Watzke selbstbewusst an. Allerdings hat Real Madrid alle Fäden bei der über zwei Jahre laufenden Leihe in der Hand. Der Geschäftsführer gab daher zu: „Aber das wird nicht ganz einfach werden.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.