Bundesliga

Grujic träumt von Europa und will „richtiger Liverpool-Spieler werden“

on

Wie es für Marko Grujic im Sommer weitergehen wird, ist nach wie vor ungeklärt. Der Serbe, der seit zwei Jahren an Hertha BSC verliehen ist, würde gerne zum FC Liverpool zurückkehren und sich dort durchsetzen, wie er nun noch einmal betont hat.

Nach seiner starken Debütsaison bei Hertha BSC und dem noch nachhallenden Lob von Ex-Trainer Pal Dardai, er sei der beste Herthaner Mittelfeldspieler der letzten 20 Jahre, hat Marko Grujic in der laufenden Spielzeit oft in der Kritik gestanden. Der 24-jährige Serbe hat nicht an seine Leistungen der Vorsaison anknüpfen können und teilweise sogar nur auf der Bank wiedergefunden, doch unter Trainer Bruno Labbadia scheint sich das Blatt zu wenden.

„Labbadia glaubt an mich“

Nachdem Grujic vor der Corona-Pause zweimal gar nicht zum Einsatz gekommen ist, ist er in den drei Partien unter Labbadia immer Teil der Startelf gewesen – beim 2:2 gegen RB Leipzig ist dem Mittelfeldspieler zudem ein Tor gelungen. „Bislang habe ich jede Minute gespielt und freue mich, dass der neue Trainer an mich glaubt“, erklärte Grujic im Vereinsinterview mit dem FC Liverpool. „Dieses Vertrauen wird mich in den kommenden Wochen noch härter pushen, sodass ich hoffe, dass wir die Saison zufriedenstellend beenden können.“

„Haben die Möglichkeit, uns für Europa zu qualifizieren“

Mehr als zufriedenstellend wäre es, wenn Hertha BSC sich tatsächlich noch für die Europa League qualifizieren würde. Der Hauptstadtverein hat eine bislang mehr als durchwachsene Saison erlebt, ist allerdings seit fünf Spielen ohne Niederlage und hat sieben Punkte aus den drei Spielen unter Labbadia geholt. „Es bleiben noch sechs Spiele und wir als Verein glauben, uns womöglich noch für Europa qualifizieren zu können. Gewinnen wir am Samstag, schieben wir uns in der Tabelle weiter nach vorne und haben eine Chance“, glaubt Grujic. Vor dem Spiel gegen den FC Augsburg (Samstag/15.30 Uhr) beträgt der Abstand Rang sieben nur noch vier Punkte.

„Es bleibt mein Traum, für Liverpool zu spielen“

Erst nach dem letzten Spieltag will Grujic konkret darüber nachdenken, „was die Situation für die kommende Saison“ sein. Der achtfache serbische Nationalspieler befindet sich in seinem zweiten Leihjahr bei Hertha, im Sommer würde es vertraglich bedingt zurück zum FC Liverpool gehen, doch die Aussicht auf Einsatzchancen beim amtierenden Champions-League-Sieger sieht eher düster aus. „Ich stehe nach wie vor beim FC Liverpool unter Vertrag und eines Tages will ich auch ein richtiger Liverpool-Spieler sein. Es ist mein Traum, für diesen Verein zu spielen – wir stehen in Kontakt“, erklärte Grujic.

About Marc Schwitzky

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.